Nachhaltigkeit aus Tradition und Überzeugung. 
Seit mehr als 60 Jahren – und auch in Zukunft.

Bei uns dreht sich vieles um Nachhaltigkeit. Allerdings vor dem Hintergrund, dass wir bereits seit der Firmengründung 1951 nachhaltig arbeiten. Beispielsweise durch hochwertige Produkte, die alleine schon durch ihre enorme Langlebigkeit die natürlichen Ressourcen schonen. Durch den prinzipiellen Verzicht auf Produktionsstätten in Billiglohnländern und Leiharbeiter sowie die bevorzugte Beschäftigung von Lieferanten aus der Region. Oder durch die grundsätzliche Übernahme sämtlicher Auszubildenden.


Man könnte also sagen, dass uns Nachhaltigkeit traditionell im Blut liegt. Sie ist uns ein ganz persönliches Anliegen. Und für uns ist es in erster Linie keine wirtschaftliche Notwendigkeit, sondern eine Grundhaltung unseres Unternehmens, Verantwortung für unsere Kunden und Geschäftspartner, für unsere Mitarbeiter, die Menschen in der Region sowie die Umwelt zu übernehmen.
 

Bestimmt ist diese Überzeugung jenseits reiner Profitmaximierung auch ein Grund für unseren wirtschaftlichen Erfolg. Vor allem aber ist dieses »Prinzip Nachhaltigkeit« das, wie wir uns als Unternehmen traditionell schon immer gesehen haben und wie wir auch in Zukunft gesehen werden wollen – als fairer Arbeitgeber, zuverlässiger Partner und als verantwortungsvolles Unternehmen, das wichtige soziale und kulturelle Initiativen unterstützt und die Früchte des Erfolgs mit der Gesellschaft teilt.
 

So denken wir und so arbeiten wir. Seit nunmehr über 60 Jahren. Und auch in Zukunft.